Logo der Sprachschule Alegría

Filmabend mit Konversation auf Italienisch

A casa tutti bene – Zu Hause ist es am schönsten

A casa tutti bene

Für Italienisch lernende Liebhaber:innen des italienischen Kinos veranstalten wir wieder einen Filmabend mit Konversation auf Italienisch. 

„A casa tutti bene" (Zu Hause ist es am schönsten) aus dem Jahr 2018 ist eine unterhaltsame Komödie mit theatralischen Konfrontationen, die viel Gesprächsstoff und Gelegenheit zum Üben der italienischen Sprache bieten.

Sprachtrainer Luca Iaquinta führt durch den Abend. Der Film wird im italienischen Original mit italienischen Untertiteln gezeigt.

Programm

19.30 Einführung in das Thema des Films durch Luca Iaquinta 

20.00 Filmvorführung „A casa tutti bene“

21.30 Gespräch und Diskussion über den Film, moderiert von Luca Iaquinta

Geselliger Ausklang mit italienischem Wein und Snacks

Datum: Freitag, 10. Juni 2022, 19.30 Uhr

Ort: Sprachschule Alegría, 1030 Wien, Ungargasse 9/7


Szene aus dem Film "A case tutti bene"

Handlung

Zu ihrer goldenen Hochzeit versammeln Alba und Pietro ihre Verwandtschaft in ihrem Haus auf der idyllischen Insel Ischia. Aber es dauert nicht lange, bis sich alle in den Haaren haben. So leidet Sohn Carlo unter den Eifersuchtsszenen seiner Frau Ginevra, die gar nicht begeistert ist, dass auch Carlos Ex-Frau am Fest teilnimmt. Sohn Nummer zwei, Paolo, beginnt unterdessen eine Affäre mit der verheirateten Cousine Isabella. Und auch bei Tochter Sara und ihrem Mann Diego läuft es nicht so richtig. Nur mit Mühe und Not bringen sie den Tag heil über sich, als sie die schockierende Nachricht ereilt: Ein Sturm zieht auf, keiner darf die Insel verlassen. Alle sind gezwungen, zwei Tage unter einem Dach zu verbringen.

Die Familie muss sich alten Wunden, unausgesprochenen Gefühlen, aufkeimenden Liebschaften und geschwisterlichen Animositäten stellen. Das Ergebnis: Ein Labyrinth der Leidenschaften und ein bittersüß-ironischer Film über eine Familie am Rande des Nervenzusammenbruchs.

 

Auszeichnungen

Der Film wurde mit mehreren Preisen, u.a. dem „Nastro d‘argento“ und dem „David di Donatello“ ausgezeichnet.

 

Regie: Gabriele Muccino

 

Eine Gelegenheit, Italienisch zu üben

Der Film spiegelt die italienische Gesellschaft, das italienische Temperament und authentische italienische Beziehungen wider. Er zeigt Missverständnisse und Geheimnisse, die Teil jeder Familie sein könnten. 

Weil ununterbrochen gesprochen wird, bietet das Drama reichlich Gelegenheit zum Üben der italienischen Sprache. Die Gespräche drehen sich um alltägliche zwischenmenschliche und familiäre Themen und sind vom Wortschatz her gut verständlich. Es wird Umgangssprache gesprochen, so wie man sie tatsächlich bei einem Familientreffen in Italien hören kann. Italienische Untertitel erleichtern das Verständnis.

 

Moderation

Italienisch-Sprachtrainer Luca Iaquinta, M.A.

Italienisch-Sprachtrainer Luca Iaquinta, M.A. führt durch den Abend und moderiert die anschließende Diskussion über den Film.


Preis für den Abend:  30 € (an der Abendkassa bar zu bezahlen)

Italienische Snacks und Getränke frei

Die Plätze sind begrenzt, daher bitten wir um verbindliche Anmeldung.

 

Trailer

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.